Menu

K-FLEX ROHRTRÄGER und K-FLEX KÄLTEROHRSCHELLE

Der einteilige K-FLEX Rohrträger aus zwei PIR- Elementen stellt durch den gesamten Rohraußendurchmesser eine vollflächige Verbindung zwischen dem zu montierenden Rohr, den PIR- Elementen und der Rohrschelle her und wird damit höchsten Ansprüchen gerecht.

Die PIR- Elemente sind an den äußeren Stoßkanten mit K-FLEX- Isolierung bestückt und mit einem schwarzen diffusionsdichten Folie ummantelt, um eine optimale diffusionsdichte Verbindung durch Verklebung zu den K-FLEX- Schläuchen (Platten) zu gewährleisten. Ein weiterer Vorteil des K-FLEX Rohrträgers zeigt sich in der optimalen Anpassung an die Dämmschichtdicken des K-FLEX- Isoliermaterials (nominal zunehmend). Passend zum K-FLEX Rohrträger können zur einfachen und schnellen Montage mit Rohrschellen geliefert werden. In Kombination ergibt dies die Kälterohrschelle.

Abmessungen:
Dicke mm: 13, 19, 25, 32
Rohraußendurchmesser mm: von 18 bis 160; Zoll: von 3/4” bis 5”

Technische Daten

PIR-Kern

120 kg m3

Druckfestigkeit

1350 kPa

Anwendungstemperatur

-45°C +105°C

Wärmeleitfähigkeit

λ 0,036 W/(m•K) a 0°C

Lagerungsdauer

1 Jahr

Farbe

Schwarz

Wasserdampfdurchlässigkeit

μ 7000

Toleranz bei Dicke

+/- 1 mm

Toleranz beim Durchmesser

+1 mm / -0 mm

Diese Rohrträger sind auch lieferbar mit K-FLEX ECO, SOLAR, AL CLAD, COLOR, in Abmessungen wie K-FLEX ST-Rohrträger.

       

1 - Rohrträger aufklappen und auf die Rohrleitung setzen. 

 

 

2 - Nut und Feder mit K-FLEX-Kleber bestreichen.

 

3 - Folienstreifen 
entfernen und Zusammendrücken.

 

4 - Anschließend die Schelle montieren.

 

5 - Den Rohrträger mit der Isolierung verkleben.

Nach oben